3d Bildgebung (DVT)

Die 3D-Technologie etabliert sich zunehmend in Zahnarztpraxen weltweit. Dabei ist es nicht nur ein Trend in der Zahnmedizin, sondern eine echte Erleichterung bei vielen Fragestellungen: ob überlagerte Zähne, unerwartete Nervenkanalverläufe, verdeckte Wurzeln oder Kiefergelenkanomalien, 3D-Aufnahmen sind bei einer Vielzahl von Diagnosen von unschätzbarem Wert. Sie bieten dem Zahnarzt und dem Patienten zu gleichen Teilen Behandlungssicherheit.

Mit unserem Orthophos XG 3D von Dentsply Sirona werden beim 3D-Röntgen in wenigen Sekunden mehrere hundert Einzelaufnahmen angefertigt. Eine Software errechnet aus diesen Daten ein dreidimensionales Bild des Kieferabschnittes. Wir haben somit die Möglichkeit, einen „virtuellen Rundgang“ durch das gesamte aufgenommene Volumen zu unternehmen und die Daten aus jeder Dimension zu beurteilen. So wissen wir schon vor der Behandlung millimetergenau was uns erwartet.

Digitale Volumentomografie