Zahnersatz - Lösungen bei Zahnverlust

Zahnersatz ist Vertrauenssache. Sei es, dass durch eine Wurzelbehandlung ein Zahn überkront werden muss, ein verlorener Zahn durch eine Brücke ersetzt, eine Prothese erstellt oder festsitzender implantatgetragender Zahnersatz erstellt werden soll – wir beraten Sie individuell und zeigen Ihnen immer alle zur Verfügung stehenden Varianten.

Zahnersatz ist eine langfristige Entscheidung. Aus aktuellen Studien wissen wir, dass der von uns angefertigte Zahnersatz mehrere Jahre bis Jahrzehnte überdauern wird. Wir stehen für Qualität und Beständigkeit. Daher arbeiten wir mit ortsansässigen meistergeführten Dentallaboren zusammen.

Zahnersatz ist Ästhetik. Für uns steht hier die natürliche Schönheit nach Vorbild der Natur an erster Stelle. Unser Zahnersatz soll nicht als Zahnersatz zu erkennen sein und Ihnen Ihre Individualität stärken.

Zahnersatz ist das gute Gefühl gesund zu sein. Im täglichen Leben sind gesunde Zähne eine Selbstverständlichkeit. Mit Zahnersatz erhalten Sie Lebensqualität zurück. Sie können wieder ungestört in Gesellschaft lachen und essen.

Inlays

Inlays sind Einlagefüllungen aus Gold oder Keramik. Sie kommen zum Einsatz, wenn größere Mengen Zahnhartsubstanz verloren gegangen sind. Inlays werden in den Zahn zementiert oder geklebt. Der Vorteil gegenüber Zahnfüllungen aus Kunststoff ist, dass Inlays durch einen Zahntechniker mit einer sehr hohen Präzision gefertigt werden und höchsten ästhetischen Ansprüchen entsprechen. Sie sind abriebfester als Kunststofffüllungen und weisen daher eine längere Überlebensrate aus.

Kronen und Brücken

Kronen umfassen den ganzen zerstörten Zahn körperlich. Dadurch werden Kaukräfte gleichmäßig auf den Zahn verteilt und auf die Wurzel weitergeleitet. Ihre äußere Form entspricht dabei der Form der zerstörten natürlichen Krone des Zahnes. Sie werden durch Zementierung oder durch Klebung fest mit dem Zahn verbunden. Als Material für Kronen werden Keramiken oder Edelmetalllegierungen und Nichtedelmetalllegierungen verwendet.

Kommt es zum Zahnverlust, gilt es diese Lücke zu schließen. Moderne Versorgungsformen würden das Implantat zum Lückenschluss empfehlen. Hierfür werden keine Zähne beschliffen. Kommt keine Implantation in Frage, bietet die Brücke weiterhin eine kostengünstige Therapiealternative, um das Aufwandern der lückenbegrenzenden Zähne in die Lücke zu verhindern. Das Brückenglied ersetzt den verloren gegangenen Zahn. Die Zahnlücke begrenzenden Zähne werden Brückenpfeiler genannt. Sie werden für die Aufnahme der Brücke präpariert und die Brücke wird an ihnen befestigt (zementiert oder geklebt).

Kronen und Brücken

Teleskopprothesen

Modellgussprothesen